Also bevor jetzt dann alle über E-Mail anfragen was beim Doc mit meiner Nase heraus kam, werde ich euch jetzt schnell von meinem Arztbesuch erzählen.
(An alle die so feste die Daumen wegen mir drücken und an mich so lieb denken sage ich DAAAAAANKE!)
 
Auch wenn ihr dies jetzt nicht hören wollt, ICH erzähl euch jetzt alles der Reihe nach.
Angefangen hat es natürlich mal wieder alles mit einer Autofahrt bei der mir im allgemeinen immer schlecht wird. Nee nicht auf dem Weg zur Praxis sondern wenn sich die ganze Aufregung löst bei der Rückfahrt. Doch heute sah ich alles ganz gelassen. Naja fast gelassen.
Denn ich wurde ja untersucht auf dem Tisch. Aber erst mals durfte ich mit Frauchen noch im Wartezimmer warten bis ich dran kam. Heute saß leider keine ruhige Jasmin mit ihrem Neufundländerwelpen im Wartezimmer. Schnief ! Nee heute kam da eine ältere Frau mit so einem Stubentiger rein und die war alles andere als ruhig.
Ich saß da so ganz entspannt und hab alles an der Theke beobachtet wer da rein und raus ging und die Stubentigerfrau hat mich versucht daran zu hindern.
Leute ! Die hat sich einfach vor mich gestellt und so was wie „ Hei jei jei bist du eine süße. Was bist du denn für ein Teddybär ? Hei jei jei ist die aber braf.“ Leute echt ! Wisst ihr eigentlich was ihr da macht ? Ich mein muß man mit einem erwachsenen Hund sprechen wie mit einem Baby ? Und warum fragt sie mich was ich bin ?
Doof guck.
Versteht sie mich denn wenn ich ihr antworte oder bin ich dann ein böser Hund weil ich sie an belle ?
Ich blieb einfach sitzen und ignorierte die Frau mit der Quitschestimme. Angefasst hat sie mich zum Glück nicht versucht. Man war ich froh als wie endlich ins Behandlungszimmer durften. Und Frauchen erst. Grins
Im Behandlungzimmer angekommen wurde ich erst mal von der Arzthelferin begrüßt.
Und weil die Frau Dokter noch nicht da war hatte ich genug Zeit mich durchs Zimmer zu schnüffeln.
Mensch ich kann euch sagen, dass riecht hier alles so aufregend. Da dieses Zimmer wohl so etwas wie der Durchgangsraum für alle Angestellten ist (Grins) hatte ich hier auch einiges an Leute zu begrüßen. Der Herr Dokter und zwei weitere Arzthelferinnen verschwanden immer durch eine Tür duch die ICH noch nie gegangen bin. Aber glaubt mir falls ich da mal durch gehen darf weiß ich schon dass man hier hinter die Theke zum praxiseigenen Hund kommt. (Hi Hi ) Ich hab nämlich auf gepaßt. Jo !
Hmmmm. Mit dem schnüffeln war ich nun fertig und da die frau Doktor noch etwas auf sich warten ließ hab ich mich einfach mal mitten in Raum ganz entspannt hingelegt und gewartet was paßiert.
Genau in dem Zeitpunkt kam dan auch die Frau Dokter mit der Helferin.
„He Prinzessin ! Wie geht’s dir denn ?“
Ist das mal eine Begrüßung ? Der Hoheit geht es gut. Hab ich ihr mit leichtem Schwanz wedeln geantwortet, denn ich bin hier ja in der Praxis und da muß man vorstichtig sein mit den Wedlern.
Da sie sich zu mir auf den Boden kniete hatte ich natürlich ein leichtes Spiel ihr erst mal durchs ganze Gesicht zu schnuppern. Die hat sich vielleicht gefreut. Und mein wedeln wurde auch immer stärker.
Dann hat sie sich erst mal ausführlich bei Frauchen erkundigt wie sie denn mit mir zu recht käme, was für Vortschritte ich mache und warum wir hier sind.
Meine Nase konnte sie natürlich bei meiner Gesicht-schnupper-Aktion eben von nächster Nähe betrachten. Was sie auch machte doch nun wollte sie diese nochmals ganz von Nahem sehen und mit Licht.
Also wurde ich von Frauchen und der Helferin auf diesen Tisch gehieft um mich betrachten zu lassen.
Frauchen und eine Bekannte (Akitazüchterin) haben im Internet sich schlau gemacht und kamen auf den Verdacht ich hätte  Dirkoider Lupus Erythematosus (DLE) welches eine Autoimmunerkrankung ist und mit den Veränderungen meiner Nase paßt.
 Die Lupus erkrankungen attackieren Zellkerne. Gegen diese werden Antikörper gebildet („antinukleäre Antikörper“, ANA), die im Blut messbar sind. Die gutartige Variante DLE attackiert nur Zellen einiger spezieller Lokalisationen in der Haut, nämlich im Bereich des Nasenspiegels/Nasenrückens, seltener im Bereich der Augenlider.  (Wer mehr darüber erfahren möchte kann unter http://www.tierklinik-birkenfeld.de/de/kat.php?k=26 nachschauen. Fotos sind hier keine abgebildet.) Oder unter http://de.wikipedia.org/wiki/Diskoider_Lupus_erythematodes . (Hier mit Fotos.)
Frau Dokter ließ sich von Frauchens Ahnung nicht ganz so überzeugen da hier meist noch die Augen stark betroffen sind und Nase wie Augen stark vereitert und verkrustet seinen. Welches bei mir zum Glück nicht ist, jedoch brauch so eine Verkrustung ja auch erst eine Weile und da der Rest der Symtome paßt wurde ein großer Bluttest veranlasst um ganz sicher zu sein. Bei diesem test werden auch meine Leber- und Nierenwerte mit geprüft damit wir ausschließen können, dass hier etwas im Argen liegt.
Angezapft haben die mich !!!!! Schnief.
Die Frau Dokter hat einfach von meinem Blut genommen. DIE HAT MICH GEPIKST !
Von wegen Prinzessin. Heuchlerin ! Pha !
Ihre ollen Test Athrose Leckerchen hab ich ihr dann vor die Füße gek….. aber schön klein gekaut. SO !
Ich wußte ja dass da noch viiiiiel leckere Leckerchen in der Schublade sind die ich jetzt für meine Tapferkeit am Feind auch bekam.
Mit bestimmt 5 Lieter weniger Blut in den Adern aber erhobenem Hauptes ging ich dann wieder aus der Praxis raus.
Bis Mittwochabend haben wir dan (hoffentlich) das Blutergebnis und Frauchen soll heute Abend anrufen um informiert zu werden was dabei heraus kam.
Blöde ist, dass ich gestern Abend noch meine Hundedecke im Korb versucht habe umzukrämpeln und mir dabei auch noch den Nasenspiegel blutig gerieben habe. Meno !
Irgendwie ist dort aber auch die Haut dünner auf der Nase, denn früher konnte ich langer die Decke umkrämpeln bis die Nase blutete.
Ich kann euch sagen, mein Frauchen ist völlig aufgeregt und sie hofft die Akita-Fraundin und sie liegen mit ihrem Verdacht nicht richtig.
Aber da zu mehr heute Abend.
Eure Ampei

Nach oben