Hab ich euch schon gesagt, dass ich SCHNEE LIEBE !?
Die über Nacht frisch verschneiten Wege.
  
Es ist herrlich egal wohin ich sehe. Es ist alles noch unberührt
und die interessanten Spuren von Reh und Fuchs sind alle noch gut sichtbar weil keiner drüber getrampelt ist. Es ist einfach herrlich und ich genieße es richtig mit Frauchen meine Runden zu drehen. Es riecht alles so gut. Doch irgendwie mault mein Frauchen, dass ich an jeder Ecke stehen bleibe
  und schnüffle  
oder einfach nur schaue
dass ich alle 3 Meter mich in den Schnee FALLEN lasse
Und wieder
Und wieder
Okay und dann noch mal !
Aber Leute ehrlich ! ICH GEHÖRE IN SCHNEE !
Und mein Frauchen sieht dies ja auch so. Doch laufen findet sie besser als im Schnee liegen.
Naja dann soll sie mich doch auch ziehen. Hi hi !
Es ist so ulkig wenn ich nicht aufstehe und Frauchen mich ziehen muss weil sie weiter will. Grins
Ja Leute dafür hab ich im Moment auch mein Geschirr immer an.
Frauchen sagt „So war dies nicht gedacht. Sondern ich hätte das Geschirr an weil ich, kaum liegt Schnee, Hummeln im Hintern hätte und immer vor lauter Übermut in mein Halsband renne.“
Ich muss dann immer so arg husten doch mein Geschirr verhindert dies .
 Zudem hab ich so noch mehr Kraft.
Zum ziehen.
   Grins
Was Frauchen manchmal zum Verhängnis wird. So wie beim Spaziergang mit meiner Freundin Coco.
  
Da hab ich mein Frauchen richtig von den Füßen gehauen. Oder sagt man auf den A….. gesetzt? Naja egal. Ich wollte ja auch nur der am Boden schleifenden Leine von Coco behilflich sein
  und so machte ich einfach einen Sprung auf sie zu. 
 Frauchen hatte aber in dem Moment gerade Rutsche-Schnee unter den Füßen und so saß sie ruck, zuck im Schnee. „Frauchen ! Machen wir schon Pause ?“ Lach
Ach es ist so schön. Ich genieße es jeden Morgen,
 Mittag,
 
 Abend
und auch zwischen drin in meinem Garten,
(Mit dem störrisch steif gefrohrenen Ball)
       
in dem nassen weißen Zeug zu toben.
Aber auch außerhalb meines Zaunes habe ich einen riesen Spaß im Schnee.
Leine fangen,
  
Ich hab sie !
Hasen erschnüffeln,
Rehe entdecken,
Löcher auskundschaften,
Und Vogelfedern untersuchen.
 
 
 
 
Und nicht zu vergessen immer die Augen offen halten
 für neue geheimnisvolle Spuren.
Oder Rauchzeichen
denen ich überhaupt nicht traue und Frauchen hatte richtig Mühe mich daran vorbei zu bekommen, denn ich hab richtig bockig gemacht und die Allrad-Bremse rein gehauen. Doch Frauchen musste ja ihren Dickkopf durch drücken. Grrrrr
Tja und dann war da heute endlich wieder meine Hundegruppe.
Ich hab mich so gefreut, dass mir im Auto vor lauter Aufregung, oder war es Frauchens Fahrstiel ?, ganz grün um die Schnauze wurde. Frauchen musste erst mal putzen. Schnell war es aber dann wieder vergessen und ich stand mit lautem „Wolfsgeheule“ auf dem Hundeplatz und ließ alle hören, dass ich wieder da bin. Cliff freute sich und so versuchten wir mit unseren Luftsprüngen an der Leine unsere Zweibeiner mehr in unsere Richtung zu bewegen. Half aber mal wieder alles nix. Schwupp die wupp sprang die Ampei aus heiterem Himmel in die gegengesetzte Richtung.
DA WAR TOOOOOOOOOM ! Ich hab mich so gefreut und mit lautem geheule und großen Sprüngen begrüßte ich meinen Trainer. Der hat sich vielleicht gefreut. Cliffs Herrchen und meine Trainerin Simone hab ich dann auch noch mit viel gebrumme und gehopse begrüßt. Ach Leute ! Ich fühl mich hier so richtig wohl. Und Horas Herrchen ! Du würdest die Ampei die DU noch kennst hier nicht finden. Glaub mir.
Erst sollten wir draußen an der Leine laufen üben doch dann hat Tom alle wieder ins Gehege gerufen und wir durften heute mal ALS ERSTES frei laufen.
Frauchen und das Frauchen von Cliff meinten „ Ein Glühwein währe jetzt gut. Wegen der kalten Hände.“   Nix trinken jetzt wird gespielt ! Naja nicht ganz ohne Übung, denn wir sollten immer und immer wieder abgerufen werden. Soll ich euch mal zeigen wie wir getobt haben ??????
Ups dies war es nicht.
Oh peinlich. Dies war es auch nicht.
  
 
 
 
 
 
    
Natüüürlich hab ich mich auch abrufen lassen.
Hier
Sogar beim Leckerle erbetteln bei Simone.
Und da !
Es war richtig schön.
Auf einmal meinte Tom alle Hunde ins Auto.
Dabei lächelte er Cliff und mein Frauchen frech an und meinte „ Wer will kann hinterher  die Hunde noch mal rennen lassen. Jetzt geht es aber erst mal zum Glühwein trinken und Linzer essen vor in Hof. Naja von der lustigen Runde und den Fachgesprächen haben wir Vierbeiner ja nix mit bekommen. Doch muss irgendwie der Weihnachtsmann da gewesen sein, denn Frauchen brachte mir einen Teddy mit roter Zipfelmütze mit. Allerdings ist sich mein Frauchen noch nicht so sicher, ob dies eine gute Idee vom Weihnachtsmann war, denn die Teddys der Kinder sind ja tabu für mich. Naja ! Der ist ja auch nicht für die Kinder sondern für Ampei.
Danke lieber Weihnachtsmann.
Und da ich sonst Wunschlos glücklich bin (meint Frauchen) wünsche ich mir zu Weihnachten NOCH MEHR SCHNEE !!!!
„Warum Frauchen ist dass jetzt ein blöder Wunsch ?“
„Wie du kannst den Schnee auf den Straßen schon  nicht mehr seh`n ?!“
Na dann mach doch mal die Mütze wieder hoch.
 
So Leute da wir erst im Januar wieder Hundeschule haben und Weihnachten vor der Türe steht, wünsche ich und meine Zweibeinigesippe euch einen schönen 4. Advent, eine geruhsame Weihnacht, einen Guten Rutsch ins Jahr 2011 und weiterhin viel Freude mit meinen Zeilen im Neuen Jahr.
Eure Ampei mit Frauchen.
 Keine Angst ich meld mich aber bestimmt vor 2011 hier wieder. Also bleibt dran oder tragt euch in meinen Newsletter ein.
 

Nach oben