Danach Frauchen gestern keine Lust mehr hatte noch den Rest meiner vergangenen Tage zu „Blatt“ zu schreiben. Hab ich nun heute für euch die Fortsetzung. Naja viel ist es nicht unbedingt. Aber IHR wollt ja doch alles wissen.
Hugo hat mich mal wieder besucht und wir haben eine schöne Runde in meinen Reben gemacht.
 Ja ! Sind ja MEINE Reben. Der Boss wohnt ja jetzt wo anders und hat keine Reben mehr. Zumindest nicht so viele wie ich.
Aber schön war es mal wieder mit ihm und der Oma. Man hab ich mich gefreut. Ich kam schon aus meinem Gebrummel gar nicht mehr raus und ich musste ja natürlich auch immer zwischen der Oma und dem Hugo hin und her laufen. Ach war dass schön. Dass fand Hugo auch, denn dieser hat schon bemerkt, dass wenn wir laufen MEIN Frauchen immer die Jackentasche voller Leckereien hat. Man ist der verfressen ! Mein Frauchen hat noch nicht mal richtig „HIER“ gerufen, dann saß der schon parat am Fuß.
Da konnt ich nur doof schauen. Die Oma hatte beim ganzen laufen keine Arbeit mit dem, weil der wie eine Eins bei MEINEM Frauchen Fuß lief und sie sowas von angehimmelt hat. Pfui !  Ich kann euch sagen, der macht für Futter alles. AAAAAAALLEEEEEEEEES !
Nein Horas-Herrchen der Hugo ist KEIN Laby ! Aber fressen wie ein Staubsauger kann der trotzdem.
Eine Chance unsichtbar zu werden hatte ich trotzdem nicht und so musste auch ich das doofe „hier“
 
wieder machen.
Heute ist die Tochter mal wieder mit gelaufen und das „hier“ hat Frauchen natürlich nicht ausgelassen zu üben. Irgendwie hat es mir heute riesen Spaß gemacht
denn wir zwei „Jungen“ sind weit vor gerannt und Frauchen hat uns wieder zurück gerufen. Ich bin dann mal so schwungvoll und freudig auf Frauchen zu gerannt dass das Töchterchen nur so hinter mir hergeflogen ist. Man war dass lustig.
Fand ich.
Neblig war es der Tage auch in den Reben und ich konnte so gut wie fast nix sehen.
Man ist dass doof !  Noch nicht mal die Ziegen die Schafe sind hab ich gesehen. Nix da gewesen.
 
Aber riechen kann ich trotz allem sehr gut
und so hab ich Finn und Pinot gleich gut riechen können. Ach ja bevor ich`s vergesse. Pinot ist kein neuer Hund. Sondern mein schwarzer Laby Freund. Der heißt nämlich nicht Pino sondern Pinot. Nu muss Frauchen all ihre alten Kamellen hier noch mal durch lesen (Lach) weil sie den Namen ändern muss. Hi hi ! So ist`s wenn man nicht richtig zu hört.
Ich hör ja zum Glück zu. Nur machen will ich nicht immer alles. Und so hatten Frauchen und ich gestern unsere erste richtige Auseinandersetzung. Erst waren wir so richtig schön am laufen mit Sonnenuntergang. Aaaaaaa schwelg und genieß. Ich bin über die Wiesen gerannt und wir haben geübt und irgendwann wurde ich dann ziemlich übermütig. Das „hier“ ist klasse gelaufen und Frauchen wollte dass ich „platz“ mache und genau da ist es passiert. Ich hab mein Frauchen versucht in die Hand zu schnappen.
Wie ich bin böse !?
Nee, stimmt doch gar nicht.
Ich wollt mir nur das Leckerchen das Frauchen in der Hand zum Platz machen hielt schneller holen als sie es mir gab. Ich mein bei halb platz machen kann die mir doch auch schon was geben oder ? Also hab ich so bei mir gedacht ich versuch erst mal mit der Pfote danach zu grabschen. Aber Frauchen wollte es nicht hergeben bevor ich nicht richtig liege und ich dachte dann schnapp ich es mir halt mit der Schnauze. Frauchen war aber hier im handeln schneller als ich im schnappen und „zack“ hatte ich eine auf der Schnauze. Nee, nicht fest. Mein Frauchen haut doch nicht. Nur so ein kleines „zack „ gegen die Schnatze und Hand gleich wieder weg. Klar hat dass nicht weh getan. Aber man bin ich erschrocken. So gewaltig, dass ich gar nicht mehr ein Leckerchen bei Frauchen nehmen wollte und versucht hab eines auf entsetzt zu machen. Naja war ich auch, denn diese Erfahrung kannte ich ja noch nicht. Frauchen tat zwar das „Zack“ auch leid, aber sie sagt schnappen geht nicht. Weder in ernst noch in Spaß. Natürlich auch wegen der Kinder. Die mich ja auch mit Leckereien füttern. Zudem muss ich erst lernen, dass meine Zähne auch zubeißen können. Oder besser gesagt ich soll es nicht lernen dass die beißen können. Aber ich muss  lernen, dass ich nicht schnappen darf weil ich eine Menge Kraft in meinem Kiefer habe.
Frauchen hat dann noch „hier“ und „sitz“ mit mir geübt weil auf „Platz“ hatte ich keine Lust mehr. Ich war so unsicher ob ich nicht nochmal eine auf die Mütze bekomme nur weil ich hin liege. Nö, ich spiel mal eins auf beleidigt. Schmoll
Also hatte ich gestern Ruhe davor. Heute musste ich aber „Platz“ wieder machen und ich hab auch gar nicht versucht  zu schnappen. Was richtig klasse geklappt hat und ich hinter her mit meinem Frauchen und dem Stock spielen durfte.
 
 
Gespielt hätte ich heute auch wieder gerne mit den Schafen. Aber der Eigentümer der soooo gut riechenden Vierbeiner saß zur Wache mit dabei.
 
Wie ihr seht ihn nicht. Na dann schaut mal hier !
Wenn die Schafe im Freien sind. Und ich meine FREI. Dann sitzt der Chef immer mit dabei damit keines auf die Idee kommt aus zu büxen en. Oder die liebe Ampei mit einem spielen kann.
Naja ich hab dann so dicke Burmmels gejagt. Wobei Frauchen sagt ich darf die dicken und dünnen schwarz gelb gestreiften Dinger nicht jagen. „Ampei du siehst sonst aus wie ein Bull Mastif.“ „Wie Frauchen ? Geht mein langes  Fell dann zurück und ich hab kurtzes ?“ Lach: „ Nein Ampei. Du bekommst so einen dicken, kräftigen Kopf wie ein Mastif.“ Naja verstanden hab ich dass nicht. Aber Frauchen muss schon wissen was sie sagt, denn mit meinen 3 Vorgängern war sie wegen der gestreiften Brummels mehrmals beim Tierarzt und mussten sich eine Spritze abholen, weil die einen Kopf wie einen Ballon bekamen nach dem schnappen der Viecher.
Also schnappen darf ich nicht. Aber riechen darf ich und glaubt mir dies mach ich im Moment in genüge. Was sind eigentlich dass hier für Dinger ?
Wie Blumen ?
Und dass Frauchen ?
Auch Blumen ? Die riechen aber. So viele neue Dinge riech ich im Moment und ich weiß noch gar nicht so recht was dies zu bedeuten hat. Ich mein,  ich kenn ja so was wie Jahreszeiten gar nicht. In meinem alten „Schweinestall“ gab es keine Jahreszeiten und darum bekomme ich nun alles mit wachem Blick und viel Neugierde mit.
 
Wollt euch noch schnell zeigen wie kräftig ich geworden bin. Alles Fell und Muskeln. So nu hab ich genug geredet ich geh mal schlafen. Machts gut Leute und bis zur nachsten mal wenn Ampei sagt: Leute.........
 

Nach oben