Hi Hi !

 (Ich kann sogar brummen mit dem Kong im Maul.)

Bevor ich heute wieder erzähle was ich so alles lustiges und weniger lustiges gemacht habe muß ich euch erst mal erzählen was mein Frauchen so alles anstellt.

Wer mein Frauchen kennt weiß das Sie und Jeep  eine Liebe für sich ist. Ja mein Frauchen hat einen Jeep. UND MEIN FRauchen meint sie kann damit ruhig im Gelände parken.

So nun auch wieder gestern als sie zur Arbeit ging. Es hatte Schnee. Nein ! Es hatte VIEL Schnee.  Zumindest für uns hier unten und für Frauchens Jeep der nur auf 2 Pfoten Dampf bekommt und nicht auf 4 . (So wie ich.)

Also mein Frauchen aus Parkplatzmangel mal wieder IHREN Karren an der Seite geparkt so halb im Acker.

Dachte sich noch beim Parkplatz verlassen ob dies wohl so gut war und sie da wieder raus kämme. Naja guter Dinge kamm sie dann nach 4 Stunden und noch mehr Schnee wieder zum Parkplatz und da begann der Schlamassel. Mein Frauchen wollte vorwerts fahren und das Auto nach hinten auf die Bahmgleise. (Die genau 1,5 Meter danemben waren.) Aber die reifen drehten durch und das Auto immer mehr nach hinten. Frauchen immer mehr in die Luft gehend. Man war die sauer weil sie keinen Allrad hat. Also gut aussteigen Herrchen antufen und peinliche Parkerei erzählen. Dann fiel ihr gerade noch der Einkratzer im Handschuhfach ein. Was hat mein Frauchen wohl gemacht ?! SIe lag halb unter dem Jeep und hat mit dem Eiskratzer die Räder frei gemacht damit sie wieder Halt bekommen. Man haben die Leute doof geschaut die an meinem Schnee schippenden Frauchen durch gefahren sind.  Ich finde zwar Frauchen hätte ja auch MICH rufen können. Bin doch ein Schlittenhund ! Aber Frauchen meint sie würde DA zumindest bei Schnee NICHT mehr parken.

Hi HI !

So und nu zu meinen Geschichten.

Weil ich hab schon wieder welche für euch.

Also Leute ich finde ja den Schnee wirklich klasse. Aber solangsam bin ich doch etwas irritiert. Ich mein ich habe neulich erst gelernt dass ich kein Pipi ins Haus machen darf. In Garten mach ich auch  nicht. Der gehört ja MIR. Aber ich habe gelernt dass ich auf die Wiese Pipi machen muß. UND WO IST DIE ???????

Also manchmal weiß ich garnicht was Frauchen will. Aber was Frauchen nicht will weiß ich. Schnee fressen will Frauchen garnicht. Sie sagt ist nicht gut für meinen Magen und Darm. (Frauchen hat den Bericht versemmelt. Sonnst hättet ihr es hier lesen können.) 

 Weil sie immer an der Leine zuppelt und "Nein" sagt hab ich fast keine Chance an das kalte Nass zu kommen. Aber ICH bin ja nicht dumm. Ich leg mich einfach gaaanz flach auf den Boden. Samt Kopf, den drück ich noch absichtlich in Schnee. So kann ich schlecken was ICH will und Frauchen kann die Leine nicht schnell genug hoch ziehen. Zudem bleib ich einfach liegen und laß mich hinterher ziehen. Bauchrutschen im Schnee macht mir nämlich riiiiesen SPAß ! Frauchen nicht so.

Frauchen hat mir eine Frisbee mit gebracht. 

Dass ist vielleicht cool. Ich grab die immer in Schnee

 

 

und schieb die mit den Pfoten immer weiter unter das kalte Weiß.

Nur wenn Fracuhen nicht aufpaßt ist das Suchen nachher etwas mühseliger. Grins

Montag war ich wieder beim Hundeflüsterer. Diesmal auf seinem Platz. Da ist alles eingezäunt und ich darf frei laufen. Naja "eingezäunt" ist vielleicht zu übertrieben, denn der Zaun ist gerade mal einen Meter hoch. Also lächerlich, WENN ICH erst mal raus habe DASS ICH springen kann. Aber na gut.

Laß ich den beiden mal den Spaß.

Frauchen und der Trainer freuen sich immer. Nur nicht wenn ich dann mal los gelassen und nicht mehr kommen will.

Denn kommen will ich nie. Lach

Auf dem Platz haben wir dann noch einen Griffon von 10 Monaten getroffen. Man Leute der war größer als ich. Ist dass nicht unverschämt ? Ich bin ZWEI Jahre ! Erst durfte ich mit dem Buben rumtollen und ihn mal beschnuppern.

Oder eher ER mich beschnuppern. Der Kerl hat nämlich seine Männlichkeit entdeckt und wollte die bei MIR ausprobieren. Der Spinner ging mir nicht vom Hintern weg. Man war dass lästig. Der Trainer meinte laßen wir mal. Paßieren kann nix und ER möchte dass ich mich durchsetzen lerne gegen so einen möchte gern Matcho. Was ich dann nach generve vom Griffon auch tat. Man hab ich den in Senkel gestellt

und der Rest der Trainingsstunde ist der ganz friedlich neben mir hergelaufen. Danach mich Frauchen und der Trainer lange überredet haben doch mit ihnen mit zu machen durfte ich über Hürden springen.

(Nein ich werde nicht erwürgt. Er geht nur mit der Leine mit)

Über 3 Hürden springen

 

und "Sitzen" Dann kam der Matcho an die Reihe und mußte mir alles nachmachen.

    

Okay, okay. Er hat auch Sachen gemacht die ich nicht wollte oder nur zaghaft mit gemacht hab. Fotos gibt es hier aber nur von Chico.

 

Da Frauchen bei mir alle Hände voll zu tun hatte.

(Ich hab schön alles im Auge gehabt.)

       

Ich bin durch Wannen mit verschiedenen Inhalten,

(und mit überall Schnee drin. Grins)

über Hindernisse, unter Leitern durch, auf Rampen, Tische und dünne Bretter.

Es war irgendwie toll.

Aber auch sehr anstrengend für mich weil ich mußte ja immer erst überlegen und schauen. Aufgeregt war ich auch, denn so was kenn ich ja nicht. Aber ich hab vieles toll mit gemacht. Nur die Tunnel und Reifen mag ich nicht. Die erinnern mich so an das eingespert sein (vor Frauchenszeit) dass ich da noch Angst habe. Aber schaut mal auf was für einem DÜNNEN Brett ich mit meinem Popo hocke. Und ganz gegen meine Gewohnheit die mich vom Trainer immer weit, weit weg drängt. Habe ich mich heute richtig an ihn ran gedrückt. Ich mein sitzt ihr mal auf so einem Balken. Da brauch man doch einen starken Kerl zum anlehnen. Oder ?

Es war schön und hat mir auch Spaß gemacht auch wenn ich hin und wieder versucht hab meinen Kopf durch zu bekommen. Irgendwie fand ich es toll. Und alleine üben mußte ich auch nicht. Zum Schluß durfte ich noch Frauchen hinter einem Zelt suchen. Man hat die Augen gemacht als ich voll Power in IHRE Richtung flitzte und am Zelt eine riiiiesen Vollbremsung hin legte nur um mein Frauchen zu begrüßen. Klar wollte ja auch schnell weg vom Trainer.

Es war schön und ich war mal wieder völlig fertig nach dem Training. Frauchen aber auch. grins

Heute hab ich eine große Runde in den Reben mit Frauchen gemacht. Klar haben wir auch Fotos für euch. 

Wir sind wieder am Kindergarten vorbei (Man haben die Kinder doof geschaut als ich "schau mal ein Bär" am Zaun vorbei bin. Die Autos haben mich heute aber mehr irritiert als sonnst. Weil beim vorbeifahren immer so olle Matsche-Pampe aufspritzte. Das Geräusch kenn ich noch nicht. Und auch die Kinder die ihre Kindergartentaschen mit dem Schlitten in den Kindi bringen waren neu für mich. Bin mal schön auf Abstand geblieben.

Ach ja ! Einen Wuschelbären wie mich hab ich gestern noch in den Reben getroffen 18 Monate. Und Leute war der charmant. Ein ganz netter und nicht so aufdringlich wie der andere. Wir haben gespielt und uns auf ein nächstes mal verabredet. Hi Hi ! Selbst ist die Frau.

Leute ich muß jetzt mal aber mit euch schimpfen. Zumindest mit ein paar von euch, denn einige kennen mein Rudel ja schon etwas länger als ich.

HAB ICH EUCH NICHT GESAGT IHR SOLLT MIR BESCHEID SAGEN WENN NOCH SO EINE PARTY ANSTEHT ????????

 

Man ehrlich !

Gestern wurden bei mir WIEDER die Tische gerückt, verschoben, vermehrt. Naja nicht soschlimm wie beim letzten mahl aber doch ungewohnt. Noch dazu hat mir keiner die Möglichkeit gelassen, dass ich meinen Korb und die Koffer zur Oma bringen konnte.

Frauen und Herrchen meinten "Es sind ja nicht viel Gäste und ich hab ja suuuuper Treppen laufen gelernt." Na klasse !

Ich bin mal wieder wie verdattert hinten im Erker gehockt

und habe gehofft es schneit uns ein und keiner kann kommen. Denn wer hat HIER schon einen Hundeschlitten vorm Haus ? Aber Pustekuchen. Alle, alle sind gekommen. Ne Leute sooo nicht. Bei 10 Gästen hab ich mal zu zählen aufgehört und bin unter die Kellertreppe auf mein Kissen geschlichen. Man war das ein Krach und Gelächter. Aber als ich dann DIE OMA hörte und denn Boss MUßTE ich einfach wieder hoch laufen.

Ups ! Keiner mehr da ? Naja zwei saßen noch. Aber dies war ganz o.k.  Die haben mich nicht angefasst. Leute die waren so froh dass die MICH zu Gesicht bekommen haben . In Natura und nicht im Web. Dass DIE nicht gewagt hätten mich zu bedrängen. Brav waren die. Oder ?

Brav find ich auch, dass Frauchen Morgends vorm Laufen immer den Gehweh freiräumen muß und ich darf dann immer im Garten hinterher toben.

    

Ach Leute ich wünsch mir noch laaaaaaaaange Schnee.

So nu muß ich aber hier den Platz räumen. Frauchen hat einen Bericht mit sehr guter Rassebeschreibung gelesen und weil die Nachfrage wegen dem Kinofilm mit dem Gere für Akitas steigt,  möchte Frachen hier einen Einblick in die Rasse geben. Den WIR sind nicht wie Hachiko. Der übrigends im Film aus 4 Hunden gespielt wird. Der Welpe ist ein Shiba Inu (der kleine Bruder vom Akita).

 

 

 

Nach oben