So nun aber endlich mal wieder Neues von mir.

 

Da ja hier schon wieder einer am maulen war wo denn die Zeilen von mir bleiben. Zur Entschuldigung kann ICH nur sagen : Mein  Frauchen hatte viel zu viel Arbeit und ich hab zu große Pranken um die Tasten hier zu treffen.

So nun aber mal wieder ein Schwank aus MEINEM LEBEN !

Ich mein wir hatten zwar viel zu tun. Aber untätig waren wir auch nicht.

Das Autofahren haben wir geübt. Nee ICH darf immer noch nicht ans Steuer und ÜBEN kann FRAUCHEN ruhig noch`n bissel das laaangsam um die Kurven fahren. Die Ampei hat aber fleißig geübt alles in mir drinn zu lassen was nicht unbedingt an die frische Luft im Auto gehört. Klappt schon etwas besser. Ich bleib jetzt auch brav sitzen bis Frauchen/Herrchen mich von meinem Schicksal erlöst und mir den Weg in die "Freiheit" wieder öffnet. Könnte ja eh nicht weg bin ja angebunden. Grrr ! Frauchen sagt ist besser so, damit ich nicht unter die Räder komme. Warum würde mir da auch schlecht werden beim fahren ?

Gar nicht mehr übel wird mir beim Gassigehen. Grins . War nicht wörtlich gemeint. 

 ICH LIIIEBE es sogar immer mehr. Ich werde solangsam sehr sicher in der "freien" Natur und mich bringt nicht so leicht mehr was  in Panik. Nur bei schnellen Bewegungen zucke ich noch zusammen. Der Wadel ist jetzt so gut wie immer oben wenn ich die Welt erkunde. Auch wenn Herrchen mit mir läuft hab ich den Wadel immer öfter Akitalike gerollt.  Nun  kenne ich die "Welt" schon seit 3 Monaten  und in  der letzten Woche habe ich auch einen riiiiiiiiesen Schritt (Zumindest für MICH und Frauchen ein riiiiiiiiesen Schritt) in Sachen SELBSTBEWUSTSEIN gemacht. Ja da schaut ihr was ?! Ich kannte dieses Fremdwort vor einigen Wochen auch noch nicht. Aber nu kenn ich es sehr gut. Sogut, dass ich jetzt auch viele Dinge die mir Angst gemacht haben garnicht mehr so warnehme. Ist dass nicht klasse ? Jetzt kann ich mich viel besser auf Spuren von Finn und Coco konzentrieren und meist wedel ich schon und schau in ihre Richtung

 

bevor Frauchen überhaupt weis auf  wehn ich warte. Coco richt mich auch sehr gut und kommt meist im Sauseschritt auf uns zu gerannt.  Ich bin übrigends auch schon sooooo selbstbewust, dass ich mich gegen andere behaupte. Jaaa ! Und nicht wie ihr denkt gegen einen kleinen Rehpinscher. Nee, nee. Gegen Finn !!!! Ja lest es nur noch mal. Gegen Finn !

Ich hab ja schon öfter in letzter Zeit wenn Finn nicht aufpasste die Freesbe stibitzt. 

Aber nu war ich wirklich mutzig. ICH hab mich gegen Finn den riiiiiiesen,  RIIIIIIIESEN Weimaraner gestellt! Jo ! DASS WAR ICH ! Ich hab mal wieder eine der berühmten Sekunden abgewartet in denen Finn seinen (heute der ) Ball absetzt und einer Spur folgte. Und dann kamm ICH ! Ich hab mir den Ball einfach stibitzt und mich dann riesig mit Kopfgeschüttel, gebrumme und gehopse über meine Erungenschaft gefreut. Finn die alte Nase hat dass mal wieder null geblickt und ich bin stolz davon gewatschelt. Shit war nur, dass der den ollen Stinkeball so gut errichen kann , dass der den in meinem Maul wieder fand.

Die zwei Frauchen ahnten schon was nu kommt. Haben aber fein die Klappe gehalten weil sie sehen wollten was ICH mache. Sind dass zwei Feiglinge. Keine wollte mir helfen. Pfui ! Frauchen ! So mußte ICH, ICH die kleine schüchterne Ampei selber kämpfen. Was Finn große Augen zauberte. Weil ich wollte den Ball nicht so einfach wieder abgeben. Pech war dass Finn meinte er knurrt die kleine schüchterne Ampei mal von oben runter an und die kuscht. Was ich aber nicht im Sinne hatte. Nein ICH bin ja jetzt ein Mädel mit dem neuen Fremdwort SELBSTBEWUSTSEIN und so hab ich einfach zurück gefletscht. Finn hat in die Luft geschnappt und ich hab nach Finn geschnappt und ihn den Hang hoch gedrückt. Naja so richtig drücken lies er sich natürlich nicht. Nun wurden auch die beiden Frauchen mutiger und haben einfach unsere Namen gerufen. Finn hatte große Augen weil ich nicht kuschte und ICH hatte große Augen, weil sooooo ein großer Akita in mir steckt. Finns Frauchen hatte aber den ollen Stinkeball wieder weil sie meinte nu  sei Schluß.

Ich glaub ich bin nu ein Akita mit dem Stockmas von 80 cm. Lach

MIt Coco versuche ich auch immer mehr beim Spielen mit zu halten. Aber trauen tu ich mich noch nicht so richtig. Ein richtiger Muffegänger bin ich aber immer noch wenn Hunde bellen. Am Wochenende sind wir wieder eine Runde durch den Ort gelaufen an den ollen Hunden hinterm Zaun. Mann hatte ich Muffe. Nee, nee bellende Hunde mag ich garnicht.

Wo ich mitlerweile mutiger werde ist im Haus. Dass war für mich ja immer noch so ein großes Problem weil ich hier vermehrt das Gefühl habe eingesperrt zu sein. Jetzt trau ich mich nicht nur von der Haustüre in meinen Korb und von dort an die Terrassentüre. Nein ! Ich trau mich jetzt auch an den Esstisch, denn genau DAAAAAA ist mein Leibgericht meist drauf. BROT ! ICH LIEBE BROT ! Neulich habe ich versucht Toastbrot aus Frauchens Einkaufsbox zu stibitzen. Dier doofe hat dass nur zu schnell gemerkt. Naja so versuche ich am Tisch zu betteln gaaanz nah mit der Schnautze bei Frauchen und so ein Brot zu ergattern. Hi Hi ! Manchmal klappt es sogar. Ja mein Frauchen ist  auch nicht immer konsequent. Lach

In die Küche trau ich mich auch mitlerweile vor. Mensch Leute da richt es aber auch immer soooo lecker. Nur da bekomm ich nix ab. Heute haben die Beiden Kids irgendwelche Bälle aus gehölt. Hat nicht gut gerochen, nicht gut geschmeckt. Aber eine riesen Sauerei haben die auf der Terrasse gemacht.

ICH war ja nix. Hab nur neugierig meine Nase gucken lassen. Komische Bälle haben die gemacht !

Frauchen meint ich werd solangsam ganz schön frech. Nur weil ich aus der Kiste auf der Terrasse Nüsse geklaut habe ?! Hä ? Frauchen hat das knacken leider nicht überhört. Ups doch war es für die Sch....rei einige Tage später leider etliche Nüsse zu spät. Nun sind die Nüsse in Sicherheit und ich verhunger ! Ehrlich Leute die lassen mich hungern ! Tagsüber bekomm ich nur Futter aus der Hand. ICH soll ja auch was dafür tun und wenn es nur ist dass ich Futter aus Herrchen und Frauchens Hand nehme. Abends bekomme ich erst meinen Napf hingestellt weil da wollen Frauchen und Herrchen dann auch nicht mehr. 

Heute war mal wieder die Freundin von Frauchen da. Die mich ganz am Anfang schon mal besucht hat. Ich mußte natürlich erst mal spickeln werd da nu klingelt. Aber hingetraut hab ich mich nicht. Hab sie aber von meiner Esstisch-in-Sicherheit-Ecke voll beobachtet. 

Nur die wollt garnix von mir. Hä ! Wie die wollt mich noch nicht mal streicheln ? Also lange schau ich mir das aber nicht mehr an. Als die dann Frauchens Aquarium anschauen wollte. Aber nicht mich. Hab ich Rabatz geschlagen. Mein hab ich die verbellt. Husch, husch war die wieder auf ihrem Stühlchen. So gehts ja wohl nicht.

Beim nächsten mal klingeln bin ich aber nach erst maligem nachschauen wer da kommt husch, husch in meine Esstisch-in-Sicherheit-Ecke gelaufen, denn ich glaubs nicht der Hundetrainer traute sich noch ein drittes mal in mein Haus. Hat der keine Angst vor mir ? Dabei hab ich ihn doch so verbellt bei den letzten Treffen. Nee ruhig war ich auch heute nicht. Und irgendwie muß ich ihm heute wohl große Angst gemacht haben, denn er redete kurz mit Frauchen und dann war er wieder die Tür drausen. Leute hätte ich gewußt dass DER nur drausen VOR meiner Tür auf mich wartet. Währe ich nicht so freudig mit Frauchen raus. Naja Sch.... drauf ICH muß pipi. Also bin ich mal ganz selbstbewust losgewatschelt und hab mich mal nicht irritieren lassen. Kaum sind wir in meinem Weg eingetrudelt mußte ich sitzen und bekamm zu meiner 5 Meterleine die an meinem Halsband war auch noch eine 1 Meterleine an mein Geschirr. So sollte ich lernen zwieschen den beiden nah zu laufen ohne zur Seite ab zu schießen oder vorne weg zu laufen. Anfangs hat es mir überhaupt nicht gefallen und ich bin ganz vorsichtig gelaufen. Immer mal wieder mußte ich zwieschendurch sitzen und hab nur von Ihm ein Leckerchen bekommen. Frauchen hat sich einfach ruhig daneben gehalten. War irgendwie ja auch mal schön. So in der Mitte laufen. Oder habt IHR links und rechts beim Gassigehen Bodygard`s dabei ?

Auf unserem Weg ist eine halb eingezäunte Wiese da sind wir hin gelaufen. Ihr glaubt nicht was die da mit mir gemacht haben. Der Hundeflüsterer hat mich erst mals hinter sich herlaufen lassen und dann longiert. Ja bin ich denn ein Pferd ? Ok, ok ! Ich mach ja zu Frauchens Freude einiges mit. Also wollte ich den Beiden nicht die Freude verderben und bin halt mal mit hoch erhobenen Hauptes und Schweif hinter dem Pferdeversteher  her getrappt. War eigendlich ein ganz lustiges Spiel fand ich. 

Bis  der Pferdeflüsterer  einfach DIE LEINE LOS gelassen hat. Sag mal spinnen die ???? 

Die lassen einfach los ! Irgendwie war ja doch noch was drann, denn ich mußte ja die Leinen BEIDE hinter mir herschleifen. Aber da war kein Frauchen mehr was die Leine hielt und nu auch kein Trainer.  Mensch ham die mich verkackeiert. Ich war völlig irritiert. So ganz ohne Sicherheit. Ein Frauchen was nur auf der Wiese stand und ein Trainer der immer wieder mich ruft. Was hätt ich den machen sollen ???? Frauchen hilt sich raus und der Trainer hatte sooo, soooo leckere Leckerchen in der Tasche. Füttern ja. Anfassen Nein. So sind wir noch eine Weile über die Wiese gelaufen und weil die Wiese ja auch so klein war wollten die nicht länger hier bleiben. So´sind wir meine Pipirunde von 45 Minuten gelaufen und die Leine meist am Boden. Die haben mich armen kleinen Akita einfach die Leinen den gaanzen Weg schleppen lassen. Nur hin und wieder hat er sie mal angehoben um mich mal wieder direckt bei seinem Fuss laufen zu lassen. Leute und schlurpen kann der und trampelln. Man bin ich erschrocken. Tja so bin ich den ganzen Weg immer hinter, vor und zwieschen Frauchen und dem Trainer gelaufen.

Bin ich zu schnell geworden stand der einfach auf meine "Schlepp"leine war ich zu langsam haben die mich einfach gerufen. War ich zu trödelig weil ich nun mal nicht mehr dass doofe Spiel wollte haben die mich wieder näher geholt. Dar Hammer ist aber, dass der meint wir sollen dies jetzt immmer machen. So mit Frauchen und Herrchen oder Frauchen und Finns Frauchen. Hä ! Reichte heute nicht !? Ich will laufen wie immer und nicht Leine schleppen. Jetzt hat der Frauchen auch noch die Leine geschenkt . Die kurzeeeee ! Könnt ihr euch vorstellen was das Horas-Herrchen mit mir macht wenn er dass liest !!!!???? Trainieren will der ! Grrrrrrrr

Weil am Freitag nun endlich mein großer OP Tag wegen der Kastration ist hab ich erst mal Ruhe vor einem Wiedersehen mit dem mir solangsam hartneckigen Kerl und ich hoffe Frauchen vergisst die Pipirunde mit den vielen Leinen bald. Weil die vergisst schon so manches. Warum also nicht auch mal dies ?

Weil es nun so früh dunkel wird und Frauchen beim Kuchenbacken mal wieder getrödelt hat mußten wir am Sportplatz laufen weil da zumindest noch etwas Licht an einer großen Pipiwiese ist. Was Frauchen aber nicht wußte war, dass die den Mais mit RIESEN MONSTRIÖSEN Mostern weg schnippeln. Und ihr habt Angst vor großen Hunden ?

Nach oben