Heute durft ich mal Finns zu hause besuchen. Man war das aufregend. Ich hab ALLES, AAAAAAAALLES durchschnüffelt. Erst wollt er mich ja nicht zur Balkontüre rein lassen.

 

Aber ICH hab ihn einfach weggedrückt. Im Garten durfte ICH sogar ohne Leine laufen weil Finns Garten ein Hochsicherheitstrackt ist. Absolut ausbruchsicher. Es sei denn ich gehe über die große Mauer. War mir aber zu anstrengend zudem richt es bei Finn sooooo gut. Aber seine Freesby wollte er mich heute nicht geben.

Eine "neue" Freundin von Frauchen war auch da um mich zu besuchen. Naja Frauchen kennt sie schon laaaaange aber Ich kenn sie noch nicht. DIIIIIE roch vielleicht gut ! Mmmmmmmmm! Hat auch so eine nordische Fellnase. Da mußt ich doch mal so richtig schnüffeln. Aber dann wieder auf meinen sicheren Platz unterm Nussbaum. Da hab ich alles und jeden im Auge. Sogar die Straße.

 Wenn ich nicht gerade meinen Schönheitsschlaf mache.

Übrigends Straße ! Heute ar die doofe Müllabfuhr wieder da. Ich glaub die machen dass mit Absicht, dass die einmal pro Woche kommen. Ich mag die NICHT ! Die machen so einen Krach, dass mir immer das Herz in die Pfoten rutscht.

Dafür durfte ich aber mit Frauchen dann eine super gemütliche Runde laufen. So richtig mit Nordwind und friiiiiischer Luft. War dass herlich. Keine Hitze nur Wiiiind. Aber die frische Luft fand Frauchen auf einmal nicht mehr so frisch. ICH fand es klasse. Man hab ich meine Nase in den Wind gestreckt der mir die GUTE LANDLUFT her wehte. Frauchen hat sich die Nase zugehalten und wollte schnell weiter. ICH hätt da ja noch gerne eine Weile gestanden und mehr davon eingezogen oder noch besser da mal hingegangen und es richtig erschnüffelt. So mit schnautze, Kopf, Bauch und Pfoten. Da gibt es mal was richtig tolles und Frauchen will schnell weg. Also ehrlich ICH verstehe die Menschen nicht.

Ach ich hab mich heute gaaaanz vorsichtig an einen kleinen weißen laufenden Meter heran getraut. Aber ganz vorsichtig. Das Frauchen vom Vierbeiner meinte der hat Angst vor großen Hunden. Was die nicht wußte ist dass ICH noch viiiiiiiel mehr Angst vor dem laufenden Zwerg hatte. Aber wir durften uns vorsichtig beschnuppern und dann sind wir ganz stolz, weil wir soooo mutig waren wieder jeder seines Weges getrottelt.

Ahhhhhh ! Stöcke ! Stöcke hab ich für mich entdeckt.

Ich heb die (manchmal) auf und trag die dann mit gestreckten Beinen und hoch erhobenen Kopfes einige ´Meter weiter. Frauchen muß ihn mir dann wieder ins Maul geben und dann trag ich ihn wieder einige Meter. Heute hab ich einen mit nach hause genommen. Auf MEINE Terrasse.

Und dann bin ich einfach drüber eingeschlafen.

Dass war toll.

Toll ist auch, dass ich meine Nase gerade so richtig entdecke. Ich erschnüffel fast alles. Egal wo es ist.

Und wisst ihr was ? Ich bin schon super sicher draussen auch in den Rebben. Erschrecken tu ich da nicht mehr. Weder vor Traktoren, Autos, Sich unterhaltenden Menschen, aufflatternden Vögel oder was es da noch alles gibt und weil cih so sicher und immer selbstbewußter werde durfte ich heute ohne Sicherungsleine Spazieren gehen. Frauchen meint aber im September wenn die Schußanlagen wegen der Trauben und den Vögeln los geht muß ich die Sicherung wieder haben. Zumindest bis sie weiß wie ich reagiere.

Unverschämt ist nur....

dass ICH für jedes Leckerchen sitz machen muß. Phhhhh ! Neeeee ! Nicht nur bei Frauchen.....

  

sondern JETZT auch noch bei Finns Frauchen.

 Ist dass nicht der Hammer ?

Heute war Verwandschaft zu Bersuch. Dier Frau war ja ganz o.k. Die blieb mir von der Pelle. Bei dem Mann weiß ich nicht so recht. Der war nett und wollte mir auch Leckerchen geben. Aber ich konnte den nur von Entfernung aus an brummen und an bellen. Man war ich aufgeregt. Die Tochter war ganz lieb. Die hab ich auch schon mal gesehen. Die durfte mich füttern und streicheln.

Nach oben