Man war dass ein anstrengendes Wochenende. Puh ! Mittags erst große Runde

 

wo ich natürlich Pipi und Haufen auf die Wiese gemacht habe. Dass hab ich schon gelernt. Seit Tagen muß Frauchen wegen MIR den Wischmopp nicht mehr schwingen.  Mit meiner schon fast Freundin Coca

 

war auch zweimal laufen. Die ist wirklich ganz nett und hat versucht mich von Vorne bis Hinten zu Begutachten. Sogar meine Zunge hat die unter die Lupe genommen.

Mittags mußte ich dann noch 3 mal in das olle Auto rein. 

 

Nee, nee spingen is nicht. WENN DIE wollen dass ich da rein geh dann sollen DIE auch schauen wie. Hihi hab mich einfach tragen lassen. Raus bin ich dann nach dem zweiten Versuch von selbst gesprungen. Abends nach dem laufen mußte ich dann wieder in das doofe Auto.  Naja war ja ganz o.k so da hinten drinn. Auch die kleine Runde fahren war ganz akzeptabel für mich. Aber draußen gefällts mir viel besser. Im Garten unterm Nussbaum liegen und einfach nur schlüffeln, schauen, hören. Dass ist klasse. Oder laufen, laufen, laufen.

 

Ich hab auch schon kapiert das ich bei "komm" den Weg mit laufen muß den die Zweibeiner laufen und nicht meinen erwählten Weg. Klappt ganz gut und weil ich sooooo toll bin sind die einfach mit mir durch ein kleines Wohngebiet wieder zurückgelaufen. Ich hab dass ganz gut gemeistert. Hatte ja meine Beschütz-mich-Menschen dabei. Aufregend ist dies hier alles und es gibt so viel neues hier auf der Welt.

"hier" hab ich auch schon ganz gut verstanden

 

und "sitz" bekomm ich auch schon hin.

 

 

Wenn ICH will.  So viele Fremdwörter. Tsssss Dass schönste ist aber, dass ich mich jetzt richtig freuen kann wenn die mit dem Geschirr kommen. Ich freu mich dann so, dass mein Wadel wieder wie willd wadelt und ich ganz aufgeregt hin und her trippeln muß.

Heute war ich auch wieder eine Stunde alleine. Was ich gemacht hab ?! Na ich hab aus dem Fenster geschaut wann Frauchen wieder kommt.

Nach oben