Mann war dass heute wieder ein Tag Leute. Montags hat ja mein Frauchen immer frei im gegensatz zu ihrer Cheffe. Aber irgendwie kommt mein Frauchen MOntags auch immer auf so doofe Sachen wie Freundinen zum frühstücken einladen die ICH noch gar nicht kenne. Die Mädels sind total entspannt da gehockt und haben gefuttert und gelabert. Für mich kleine Ampei war das aber purer Stress. Nicht nur weil ich ganz arg bellen mußte aus Unsicherheit vor der neuen Bekantschaft. Sondern ich mußte ja auch noch aufpassen wie ich vielleicht an das leckere Brot auf dem Tisch ran komme. Frauchen hat versucht mich zu locken, neeeeee ICH bekomm doch nix vom Tisch !!!!!

Also ich kann nur sagen.....

neue Gäste anbellen mit Brot in der Schnautze geht super.

Klasse fand ich dann, als Finns Frauchen auch noch auf einen Kaffee vorbei kam. Man hab ich mich da gefreut und wisst ihr wass klasse ist ????

Die kleine Ampei hat das Finnfrauchen schon so gut erzogen, dass sie gleich an MEINE Leckerchenschublade zur Begrüßung geht und mir was leckeres raus holt. (Ja! Ich hab eine eigene Schublade mit lauter Schweinereien drin.)

Mittags kamen dann wieder die Kids aus den Schulen und mit der Ruhe, die ich ja morgends nicht hatte weil Frauchen Party machte, war es nun endgültig vorbei. Ich mein die Große läßt mich eigendlich immer in Ruhe. Nur seit ich EINMAL angefangen hab mit dem kleinen Ball mit den Kordeln zu spielen. Findet der Kurze mich noch interessanter. Jetzt bekomm ich jeden Tag den Ball wenn er nach hause kommt.

Zu dem ganzen Stress den ICH mal wieder den ganzen Tag hatte, kam mittags auch noch der Hundetrainer vorbei. Man echt ich wollte doch nur schlafen. Hat doch eh seit morgends geregnet. Aber neeeeee ! Frauchen und DER hatten ja mal wieder was anderes für mich kleines armes Akitamädel geplant.

Also mußte ich raus aus meinem suuuper weichen, platt gelegenem, warmen Korb. Raus in die nasse, kalte und doofe Novemberluft.

Naja draußen war es ja gar nicht sooo schlecht. Doof war nur , dass der Trainer doch mal wieder vollen Ernstes glaubte ER müße MIT laufen.

Hört denn dass nie auf ?

Also ich mal wieder wie ein Packesel durch die Reben gelaufen. Oder geschlichen denn die Knie hängen mir jetzt bald vor lauter Leinen auf`m Boden. So ein kleines armes Hundchen wie ich läuft hier rum wie ein Schwerverbrecher. Halsband mit kurzer Leine und 5 Meterleine, Geschirr mit kurzer Leine. Mann oh mann ! Die sagen dass ist ALLES zum trainieren. Na klasse die müßen dass ja auch nicht schleppen.

Nur meine Leckerchendose die müßen die schleppen. Freu !

Naja so ging ich mal wieder schwerbepackt hinter den zwei Hundekennern her. Erst mußte ich zwieschen ihnen laufen und der Trainer hat immer wieder Stopps mit Leckerchen und Pausen eingelegt. Nee Futter wollte ich von dem nicht. Der hat sie mir aber einfach ins Maul geschoben. So mußte ich das blöde Zeug doch kauen.

Mmmmmmmm! Ach wenn ich so überlege hat der glaub ich ein ganz gutes Futterchen für mich in der Tasche. Aber nee. Ich kann dem doch jetzt nicht nachlaufen NUR weil ER Futter in der Tasche hat ?! Aber es richt und schmeckt doch so gut. Nee, ich bin doch ein Akita ! Renn doch nicht jedem hinterher der leckeres Futter in der Tasche spazieren trägt !? Wie ? Warum nicht? Naja ok. Ausnahmsweise. Aber nur heute.

So bin ich also hinter Frauchen und Ihm hinterher getrottet. Erst  mit sicherem Abstand aber immer das Futter in den Augen.  Die Zeibeiner haben sich mal wieder ausgetauscht und der Trainer hat gemeint dass hier wohl zwei ganz schön gearbeitet haben seit dem letzten mal. Er meint ich schau nun viel klarer und interessierter in die Welt. Bin auch nicht mehr ganz so verängstigt und würde mich doch einiges mehr trauen. Frauchen war 10 cm größer als wir am Ende der Wiese ankamen und ich bin bestimmt 10 cm über dem Boden geschwebt.

Auf der zweiten Wiese haben wir dann Finn und Coco getroffen. Die ich beide freudig begrüßt habe. Juhuuuuu ! Rettung !!!!!!! Aber was machen DIE beiden FREUNDE !? Nix Rettung die hatten nur die Leckerchen vom Trainer im Kopf. Finn kannte ihn ja weil er auch mal unter seiner Hand trainiert wurde. Der wußte erst sitzen und dann Leckerchen. Aber Coco die Verräterin hat sich einfach neben Finn gehockt und auch ein Leckerchen gebettelt. Schöne Freunde sind dass. Naja jetzt war ich eh schon von aller Hundewelt verraten so konnte ich mich ja auch gleich in die Reihe dazu setzen und betteln. Ich mein Leute was hätte ich kleine Ampei den machen sollen ? Die hätten mir ja al die guten Leckerchen vom Trainer weggefuttert.

Danach der Hundeversteher auch Coco und Finns Frauchen gesagt hat wie toll er meine Vortschritte findet sind wir dann weiter gelaufen, denn er wollte ja noch mehr von mir sehen. Also die wieder vorraus und ich wieder mit all meiner Garderobe an Leinen hinter her. So ging das mal wieder eine Stundelang aufm Rebberg rum. Zum Schluß hab ich sogar die Leckerchen ohne gezicke aus seiner Hand gefuttert und er durfte mich auch kräftig streicheln und tätscheln. Naja ok ich immer mit sicherem Abstand. Aber es wird besser. Ich mein der Kerl hat einfach mehr Tricks auf Lager als ich.

Bis nach hause durfte ich laufen ohne dass einer meine Leinen gehoben hat. Irgendwie war Frauchen aber als wir so Richtung Straße gekommen sind nicht mehr so entspannt und locker drauf. Ich fand das toll, denn ich durfte wie ein großer Hund an meine Haustüre laufen.

Hund wisst ihr was der noch zum Schluß gesagt hat ????

Frauchen solle mir bissel mehr zutrauen ICH mach dass doch klasse. Aber mein Frauchen wollte nicht hören dass ich auch an der Straße (Naja sind ja nur 20 Meter) alleine laufen kann. Wird sie auch sicher nicht machen, denn die hat Angst dass ich in ein Auto renne. Frauchen sagt so eine tolle Ampei bekommt sie doch nie wieder.

Leute ! Ich glaub die mag mich !

Der Trainer will mich mal demnächst als "Begleithund" bei einem anderen mit trainieren lassen.

Und Leute ER sagt ICH werde bestimmt bis Ende Dezember GANZ ohne Leine laufen. Ja dass meint MEIN Trainer. Frauchen ist da noch etwas skeptischer.

Und mit dem Trainer ging auch mein aufregender Tag zu Ende und ich konnte endlich meine wohl verdiente Ruhe in meinem Korb genießen.

Mal sehen was der Morgen bringt.

Eure Ampei

PS: Fotos gibt es heute keine. Frauchen hatte genug mit den 1000 Leinen zu tun. Lach

 Ach hät ich jetzt fast vergessen. Der Trainer meinte aufgrund von dem Film mit diesem Geree und dem tollen Hochiko hat er 4 Anfragen wegen Akitas in den letzten Tagen schon gehabt. Er hat allen abgeraten. Warum ? Weil es alles Hundeeinsteiger waren und er der Meinung ist ein Akita ist kein Anfängerhund. Selbst er als 30 Jahre langer Trainer liest sich jetzt in meine Rasse erst richtig ein und holt sich Tips von einem Akitaerfahrenen Trainer. Toll was der für mich so alles macht.

Leute hab ich den mal gut im Griff !

 

 

 

Nach oben